10. sept. 2015, do, 16:00–22:00

anthropologie und design:
was ist der mensch ohne design?
seminar mit michael leube

gutes design muss auf den menschen abgestimmt sein und ausprobiert werden. dieses seminar handelt sowohl von den theoretischen erkenntnissen der anthropologie sowie dem praktischen prozess um empathie mit menschen aufzubauen und die funktionalität bzw. ästhetik eines models zu testen.

der anthropologe dr. michael leube, FH Salzburg, beschäftigt sich seit vielen jahren mit den querverbindungen seines fachgebiets zu den mechanismen unseres alltags. die schnittstelle anthropologie und design steht in den letzten jahren im brennpunkt seiner überlegungen. seine erkenntnisse sind faszinierend. man kommt zum schluß, dass wir von einem homo designicus sprechen müssten. im seminar werden wir uns mit den neuesten erkenntnisse über die spezies homo sapiens sapiens auseinandersetzen; welche herkunft haben wir, was bewegt uns wirklich und welche bedürfnisse gilt es tatsächlich zu befriedigen?

in vier modulen beschäftigen wir uns mit der biologischen und kulturellen anthropologie, mit ethnografie und user experience. wir erlangen ein tieferes verstehen der menschlichen triebfedern und bedürfnisse und erkennen design in einem globalen zusammenhang. das seminar wendet sich an alle mit design befassten personen (manager und designer)